Elektrosmog Problematik bei Handys, Schnurloses Telefon, WLAN, Babyphone, Leptop, und so weiter…

Diese Videos beschreiben sehr anschaulich, das Problem von Elektrosmog in den eigenen vier Wände.
Und das man schon mit einfachen Mitteln und Messgeräten, sein Elektrosmog messen und die Strahlung im Wohn und Schlafbereich durch ein Bewusstsein darüber und geeignete Maßnahmen verringern kann.

Hier noch ein Link zu einem „Computer-Bild“ Bericht, mit dem Titel „so reduzieren Sie die Strahlungsgefahr“…

Handy: Videolänge 3:26
In diesem Video wir bei einem Handy die Hochfrequente Strahlung gemessen.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) hat im Jahr 2001 schon über die Problematik geschrieben…
Zum FAZ-Bericht? Jetzt hier klicken…

2012 ist dann das erste Urteil des obersten Gerichts in Rom (Italien) erfolgt…. Jetzt hier klicken.

Die Zeitung Welt hat 2016 die Elektrosmog Problematik  noch mal dargelegt, mit Auszügen auf Deutsch aus dem Wall Street Journal


Schnurloses Telefon: Videolänge 2:23
In diesem Video wir bei einem DECT-Telefon die Hochfrequente Strahlung gemessen.

Weiter informationen über DECT-Telefon einfach jetzt hier klicken…


WLAN: Videolänge 1:05

In der Resolution Nr. 1815 vom 27.05.2011 empfiehlt der Europarat für Schulen möglichst kabelgebundene Netze.
Weiter informationen über WLAN einfach jetzt hier klicken:

Französisches Parlament verabschiedet Gesetz:
WLAN (WiFi) Verbot in Kinderkrippen und vielles mehr, hier klicken…


Babyphone: Videolänge 1:04

Was man über Babyphones wissen sollte, jetzt hier klicken…


Funk Mouse: Videolänge 1:03


Nachtlicht: Videolänge 0:55
Jedes Gerät welches in die Steckdose gesteckt wird, sollte mindestens 1 Meter vom Körper entfernt sein, am besten 2 Meter. Alles was Spulen hat wie Motoren, Trafos, Aufladegeräte vor allen Induktive Aufladegeräte sollte man in einem Raum verbannt werden, der nicht genutzt wird und spätestens nachts sollte man alle Geräte aus der Steckdose ziehen.


Induktions-Ladegeräte: Videolänge 1:11

Der Wirkungsgrad der  induktiven Energieübertragung ist immer schlechter als bei Verwendung eines Kabels, viel mehr Strahlen Belastung für das bisschen Bequemlichkeit… Siehe www.elektrosmog-und-gesundheit.de


Steckdosenleiste: Videolänge 1:11

Im Nahbereich des Menschen, insbesondere auch an Schreibtischen, sollten geschirmte Verlängerungskabel und Steckdosenleisten verwendet werden. Siehe www.diagnose-funk.org


Induktionsherd: Videolänge 1:14

Link zum www.umweltnetz-schweiz.ch


Hallogen Strahler: Videolänge 0:55

Infos zu Halogenlampen, hier klicken…

Infos zu alternativen, hier klicken…


 

Induktion elektrische Zahnbürste: Videolänge 0:49

Der Wirkungsgrad der  induktiven Energieübertragung ist immer schlechter als bei Verwendung eines Kabels, Bateriebetriebene ist am besten… Siehe www.elektrosmog-und-gesundheit.de


Leptop Niederfrequente Messung: Videolänge 0:47

Leptop Hochfrequente Messung und selbstgemachte Abschirmung: Videolänge 4:29


Tipps fürs Schlafzimmer: Videolänge 1:40

Focus hat einen Bericht geschrieben, über „schlafräuber Elektrosmog“ um ihn zu lesen einfach hier klicken…


Was ist Earthing / Erdung?: Videolänge 2:41

Elektrosmog mit Earthing Decke abgeschirmt : Videolänge  1:51

 

Elektrosmog verringern durch selbstgemachte Erdung: Videolänge 3:00


Baubiologen: Videolänge 1:05

Hier sind links zu verzeichnisen von Baubiologen:

www.baubiologie-verzeichnis.de

www.baubiologie.net

www.baubiologen-service.de


Das gesamte Video ist 23:36 lang und findest du hier:

Das Gesetz zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung (Elektrosmog) gilt nicht für Handys und Haushaltsgeräte.
Das Gesetz zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung bei der Anwendung am Menschen (NiSG) gilt für den Betrieb von Anlagen zur medizinischen Anwendung so- wie wirtschaftlich genutzte Anlagen mit Anwendungen außerhalb der Medizin. Für den Schutz der Allgemeinheit vor der Einwirkung nichtionisierender elektromagnetischer Felder sind in der Verordnung über elektromagnetische Felder (26. Verordnung zum Bundes-Immissionsschutzge- setz, 26. BImSchV) Grenzwerte festgelegt. Nicht ortsfeste Quellen wie Haushaltsgeräte oder Handys werden von der 26. BImSchV nicht erfasst.
Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) trägt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) -Empfehlungen zum vorsorglichen Gesundheitsschutz mit. Vor diesem Hintergrund plant das BfS, vor allem die Forschung zur Klärung der Datenlage zu intensivieren und die Kommunikation in diesem Bereich zu verstärken.

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Mit Kinesiologie Elektrosmog testen

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Wie wird man wirklich richtig glücklich?

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

In 21 Tagen zu einem schöneren Leben

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Übernatürliche Kräfte der Menschen Dokumentation Deutsch HD

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Body language, the power is in the palm of your hands

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

The Best Model of Hypnosis Explained – Theory of Mind

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Argumentieren & durch INNERE LOBBYISTEN

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Verbales Charisma – Was macht gute Redner aus?

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Angst / Nervosität

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar